Dipl.-Ing. Wolfgang Stangassinger, MBA

Managing Director, ALPEN-MAYKESTAG

Wolfgang Stangassinger, Managing Director der ALPEN-MAYKESTAG, begann sein MBA Studium 2011 und schloss dieses in der Mindeststudienzeit und mit Auszeichnung ab. „Das wichtigste Kriterium war für mich ein berufsbegleitendes MBA Studium mit internationalem Anspruch. Das Angebot der SMBS mit den kompakten Blockmodulen und den internationalen Auslandsmodulen entsprach dabei am besten meinen Vorstellungen. Denn diese geblockte Form ist absolut gewinnbringend. Hier kann man einen hohen Focus auf die Ausbildung legen und den Job etwas in den Hintergrund verdrängen.“ Durch diese bewährte Organisationsform kann die Konzentration voll auf den Unterricht gerichtet werden und gleichzeitig hält sich die Vor- und Nachbereitungszeit in überschaubaren Grenzen. 

Der Nutzen des MBA Programms liegt für Stangassinger klar auf der Hand: „Die Ausbildung hat einen Einblick in moderne Managementmethoden und ihre Anwendung in verschiedenen Kulturkreisen gebracht. Zum Beispiel hat Mike Mears, der frühere HR Chef des CIA, beim Washington Modul einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Seine Erfahrungen im People Management sind unglaublich faszinierend und der Schlüssel zum Erfolg. Generell waren die Module an Top Universitäten in den USA und in Bangkok inhaltlich und emotional das absolute Highlight. Ich habe schon einige Ausbildungen auf verschiedenen Instituten und Universitäten absolviert. Diese Modulwochen sind klar in den Top drei!“