Mag. (FH) Hans Schlick, MBA

Managing Director POC Central Europe und CEO der POC Austria GmbH

Hans Schlick ist Managing Director POC Central Europe und startete im Oktober 2012 sein MBA Studium an der SMBS, das er in Mindeststudienzeit und mit ausgezeichnetem Studienerfolg 2014 abgeschlossen hat. „Das MBA Programm der SMBS mit seiner internationalen Ausrichtung war für mich das passendste Ausbildungsprogramm am deutschen Markt. Die ausgezeichneten Partneruniversitäten in Moskau, Washington und Asien wurden dabei dem Anspruch der globalen Ausrichtung des MBA´s vollkommen gerecht. Die Trägerschaft der Universität Salzburg war mit ein entscheidender Grund, der SMBS bei der Programmauswahl den Vortritt zu geben.“

SMBS MBA: alle Erwartungen erfüllt

Die berufsbegleitende Organisationsform des Studiums war zudem eine wesentliche Voraussetzung für die Studienwahl. „Die komprimierten Wochenmodule waren zwar eine zeitliche Herausforderung, sind aber nebenberuflich machbar. Der Aufwand für die Nach und Vorbereitung sowie der Verschriftlichung der Master Thesis bedarf eines gewissen Grades an Selbstorganisation. Die Mehrfach Belastung Beruf, Studium und Familie sollten nicht außer Acht gelassen werden und im Vorfeld gut überlegt und geplant werden.“

Heute blickt Hans Schlick auf eine herausfordernde und entwicklungsreiche Studienzeit zurück. „Der Internationale MBA der SMBS ermöglichte mir die eigene Schärfung meiner Wahrnehmung von globalen wirtschaftlichen Lösungsansätzen. Es ist eine Differenzierung der Perspektiven und Denkweisen verschiedener Kulturkreise in wirtschaftlichen Fragestellungen erkennbar und diese Erkenntnisse sind für einen international tätigen Manager unabdingbar. Ein jedes Modul für sich brachte neue Perspektiven, Nutzen und Benefits.“

Auslandsmodule sind Highlights des International Executive MBA

Neben den vier Grundmodulen am Firmensitz der SMBS in Puch bei Salzburg sind fünf internationale Module zu absolvieren, die allesamt von der SMBS und dem jeweiligen Kooperationspartner eigens für unsere Studierenden organisiert werden. Schlick: „Die Auslandmodule an der Georgetown Universität in Washington, der Lomonosov Universität in Moskau sowie der Asien Teil mit der Fudan Universität in Shanghai und der Sasin Universität in Bangkok waren Highlights der Ausbildung. Alleine die altehrwürdigen Hallen der Georgtown Universität Bibliothek, der ältesten Universität der Vereinigten Staaten von Amerika, vermittelten den Geist von Forschung, Lehre und Wissenschaft.“

Hans Schlick zieht ein sehr positives Resümee über seine MBA Studienzeit an der SMBS: „Für alle international tätigen Manger ist der MBA der SMBS äußerst empfehlenswert da man seine persönlichen Skills stärkt und somit auch einen positiven Impact im eigenen Unternehmen erzeugt. Ich jedenfalls war mit der Gesamtorganisation und dem Wissensangebot außerordentlich zufrieden. Der Mix zwischen dynamischen Gruppenarbeiten und Einzelarbeiten war sehr gut gelungen und lockerte die Präsenzphasen auf. Alle meine Erwartungen wurden erfüllt oder übertroffen: Sehr gut!“