Stephan Reiter, MBA

Geschäftsführer, FC Red Bull

Stephan Reiter

Die erlernten Werkzeuge, Methoden und Kompetenzen waren ein wesentlicher Faktor für seinen Aufstieg zum Geschäftsführer bei Amer Sports Austria. Stephan Reiter: „Der Titel „MBA“ selbst ist dabei natürlich der geringste Vorteil. Zählbar sind für mich die neu erlernten Studien Inhalte, die internationale Erfahrung und die geistige Auffrischung, die man durch das Studium erfährt. Die Methoden und sozialen Kompetenzen, die während des Studiums in allen Bereichen gefordert und trainiert werden, sind in der beruflichen Welt täglich anwendbar. Das ist ein enormer Benefit!“ Speziell die Gruppenarbeiten während der Blockmodule stellten in diesem Zusammenhang einige Herausforderungen dar: „Die Zusammenarbeit war stets inspirierend und auch oft mit dem ein oder anderen Konflikt verbunden. Vier Semester mit neuen Menschen so eng zusammen zu arbeiten schult die soziale Kompetenz auf eine ganz wunderbare Weise!“

Seit 01.02.2017 ist Stephan Reiter Geschäftsführer des FC Red Bull. Wir gratulieren dazu sehr herzlich und wünschen Stephan Reiter alles Gute und viel Erfolg für seine neue Aufgabe!