Besuch hochrangiger Delegation aus Shanghai an der SMBS

Besuch hochrangiger Delegation aus Shanghai an der SMBS

19.10.2018

Seit nahezu 15 Jahren ist die SMBS immer wieder Anlaufstelle für hochrangige Delegationen aus China, insbesondere aus der Stadt Shanghai.

Bereits 2005 wurde ein Memorandum of Understanding (MoU) mit dem Shanghai Education Center for Administrators (SHCEC) für ein gemeinsames Trainingsprogramm unterzeichnet, in dem Top-Verwaltungsführungskräfte und leitende Beamte des öffentlichen Sektors für Kurzprogramme an die SMBS in Form von 15- bis 20-köpfigen Trainingsdelegationen jährlich bis einschließlich 2012 entsandt wurden.

Seit 2013 erfolgen laufende Kurzbesuche repräsentativer chinesischer Abordnungen und Wirtschaftsdelegationen, auch aus anderen chinesischen (Mega)Städten und Provinzen. Kürzlich wurde erneut eine hochrangige Delegation der Organisationsabteilung des CPC-Komitees der Stadt.

Shanghai an der SMBS vorstellig, die sehr an den hochwertigen SMBS-Bildungsprogrammen, Partnern, internationalen Vernetzungen und Unternehmensbeziehungen interessiert war.

Die Kurzbesuche folgen zumeist dem Anspruch den Austausch und die Zusammenarbeit mit ausländischen Regierungen und deren Abteilungen im öffentlichen Bereich zu stärken, ausländische Erfahrungen und Praktiken in der staatlichen Bildung insbesondere in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie der Personalschulung und -entwicklung erfolgreich zu absorbieren und ausländische Unternehmen im Hinblick auf technologische Innovationen und die Auswahl als auch den Aufbau von Führungskräften besser zu verstehen.

Frau Jianzhen Schaden vom China Liaison Office der Stadt Salzburg, die diesen Besuch vermittelte, präsentierte die Wirtschaftsregion Salzburg und deren Stärken.

Dr. Franz Promock von der Salzburger Verwaltungsakademie des Landes Salzburg stellte kurz die Einrichtung und Beteiligung an den SMBS-Kurzprogrammen vor.

Herr Norbert Gerner gab einen zielgenauen Einblick in die 20-jährige Entwicklungsgeschichte von SMBS sowie in deren aktuelle Programme. Anhand des Global MBA wurde insbesondere die langjährige und höchst erfolgreiche Kooperation mit der School of Management an der Fudan Universität Shanghai von Lehrgangsleiter Prof. Walter Scherrer eindrucksvoll erläutert. Delegationsleiter Mr. Wang Yeyong war von der SMBS-Vorstellung äußerst beeindruckt und beantwortete die künftige Möglichkeit einer noch engeren Zusammenarbeit und des verstärkten Austausches durch eine Gegeneinladung nach Shanghai.

Die SMBS wurde nach einer 3-jährigen Projektentwicklung 2001 gegründet und kann mittlerweile auf 17 Jahre Erfahrung mit postgradueller Managementausbildung höchst erfolgreich zurückblicken. Sie ist eine der ersten Adressen unter den Business Schools im deutschsprachigen Raum und eine 100-Prozent Tochter der Paris-Lodron-Universität Salzburg. Insgesamt 4500 Absolventinnen und Absolventen, davon 2000 international anerkannte akademische Titel allein im MBA- und Masterbereich unterstreichen ihre Exzellenz.

28 renommierte, internationale Partneruniversitäten gehören mittlerweile zum hochkarätigen Netzwerk der SMBS, wie die Georgetown University in Washington D.C., York University / University of Toronto, Westminster University in London, Lomonosov State University in Moskau, Fudan University in Shanghai und viele andere mehr.

Die perfekte Durchmischung von Wirtschaftsprofis mit universitären Kompetenzen wird zudem durch die FIBAA-Auszeichnung “Exzellente Referenten” bestätigt.