Ein Marketing-Märchen: Die Geschichte des „Jacob X Turbo“

Ein Marketing-Märchen: Die Geschichte des „Jacob X Turbo“

24.07.2017

Was dann passierte, hatte er nicht erwartet. VW lud Jacob und seine Familie zu einem Wochenende nach Wolfsburg, inkl. Hin- und Rückfahrt in einem VW Passat und einer Unternehmensbesichtigung, ein. Das Highlight stellte jedoch die Übergabe des echten Jacob X Turbos an Jacob dar. Der Flitzer entstand nach Jacobs Vorgaben im 3D Drucker und wurde durch Axel Neuhaus, Leiter Digitales Marketing und Francesco Forte, Leiter Kundenmanagement überreicht.

Diese Geschichte hat VW nun gemeinsam mit DDB verfilmt und kurzerhand auf allen Social Media Kanälen des Unternehmens verbreitet. Der Kurzfilm wurde bereits x-mal geteilt, kommentiert, und geliked – ein wahrer Internet-Hype ist entstanden.
Mit also nur einem Brief hat Jacob womöglich den Grundstein für seine Karriere gelegt und VW einen viralen Effekt mit hohem Sympathiewert erzielt.
Das MBA-Studium „Marketing und Vertrieb“ an der SMBS – der Business School der Universität Salzburg – bietet als Basis eine Synthese aus Marketing, Business Law, Controlling und Leadership und erweitert dieses Core Studium mit Praxiswissen aus den Bereichen Marktforschung, Markenbildung und Innovationsmanagement. In diesem Masterstudium werden Ihnen die nötigen Instrumente in die Hand gelegt, um Ihre persönlichen Marketing-Erfolge erzielen zu können.
JETZT informieren und Studienplatz sichern unter: https://www.smbs.at/studium/studium/mba-programme/mba-marketing-und-vertrieb.html

Artikel kann abgerufen werden unter: http://www.horizont.net/marketing/nachrichten/Volkswagen-Weshalb-VW-einen-Jacob-X-Turbo-baut-158332