HOCHRANGIGE TAIWAN-Delegation 2015

HOCHRANGIGE TAIWAN-Delegation 2015

20.10.2015

Die SMBS führt seit 2003 in Kooperation mit dem Bundeskanzleramt, der Salzburger Verwaltungsakademie und dem Chinabüro Salzburg immer wieder Exzellenz-Ausbildungen für hochrangige Verwaltungs-Abordnungen vom Festland-China, seit 2014 nun auch mit Delegierten aus Taiwan, durch. Neben der Know-How-Vermittlung auf höchstem Niveau konnte mit der Zeit ein spezielles Asien-Wissen mit entsprechend einzigartigen Netzwerken aufgebaut werden.    
Die internationale Leadership-Ausbildung der taiwanesischen Verwaltungsdelegation an der SMBS war auch dieses Jahr prominent besetzt. Neben dem Büro des taiwanesischen Präsidenten waren unter anderem Repräsentanten des Nationalen Sicherheitsrates, der Atomenergiebehörde, des nationalen Agrarrates, des öffentlichen Pensionsfonds und der Wirtschaft im Bereich Biochemie vertreten.
Die Abordnung wurde am 09.09.2015 von SMBS Executive Dean Dr. Gerhard Aumayr im wunderschönen Barock-Saal des Schlosses Urstein persönlich empfangen. Dabei verwies Dr. Aumayr auf die äußerst erfolgreiche Erstdelegation des Vorjahres und auf die umfassenden Themenstellungen dieses ambitionierten 10-Tages-Programmes. Frau Mag. Gabriele Tischler stellte seitens der Wirtschaftskammer Salzburg anschließend das beeindruckende Projekt "Talente-Check Salzburg" vor, welches von den Delegationsmitgliedern sehr interessiert hinterfragt wurde. Mag. Bernhard Sams von der SMBS komplettierte mit dem Vortragsthema "Social Innovation" die spannenden Programmthemen des Vormittages. Die Taiwanesische Delegation war hochinteressiert an den Impulsen und wird eine Umsetzung in ihrem Heimatland andenken.
Vizeminister Sung-Hsien LEE fungierte als Vertreter der taiwanesischen Regierung und Leiter der Delegation. Gleichzeitig begutachtet er auch das mittlerweile in Taiwan mehrfach ausgezeichnete, internationale Leadership-Programm "Take Off Program for the Senior Civil Service" für Österreich. Diese Spitzen-Ausbildung beruht auf einem Abkommen zwischen dem in Taiwan als eigene Staatsgewalt geltenden Prüfungs-Staatsrat und dem Bundeskanzleramt Österreich in Kooperation mit SMBS und der Salzburger Verwaltungsakademie. Die Ausbildung ist auf einem SMBS-Besuch von Beamtenminister Dr. Bi-Hwang TSAI im Jahr 2013 begründet. Hier wurde die Durchführung eines Top-Leadership-Programmes für ministerielle Spitzenbeamte erstmals für 2014 beschlossen, das für jeweils 5 Tage in Wien und in Salzburg durchgeführt wird. Dieses maßgeschneiderte Leadership-Programm vermittelt einen kompakten Überblick über das politisch-administrative System Österreichs und Europas mit jeweils abgestimmten Schwerpunkten zu staatstragenden Themenstellungen, wie auch aktuellen Problemlagen und selektiven Herausforderungen. Zudem sind Besuche von politischen, wirtschaftlichen und öffentlichen Einrichtungen vorgesehen, als Rahmenprogramm werden kulturelle Aktivitäten, touristische Highlights und ein Einblick in die kulinarische Vielfalt ermöglicht.