Neuer Schwerpunkt an der SMBS: Managing the Digital Transformation

Neuer Schwerpunkt an der SMBS: Managing the Digital Transformation

7.02.2019

Am 4. November 2019 startet an der SMBS – Unviersity of Salzburg Business School der Executive MBA „Managing the Digital Transformation“. Er spricht vor allem KMUs, aber auch andere Interessierte an, die erfolgreiche Digitalisierungsstrategien entwickeln, umsetzen und sich somit fit für die Zukunft machen wollen.

Digitalisierung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ist ein Thema, an dem mittlerweile niemand mehr vorbeikommt. Die Visionen und Aussichten klingen verlockend:

Da ist das selbstfahrende Auto, mit dessen Hilfe wir Transportzeit in Produktiv- und Erholungszeit verwandeln können. Da sind Sensoren, die unsere Gesundheit überwachen und unser Verhalten beeinflussen können, bevor wir krank werden. Auch Fabriken sind denkbar, deren Zulieferlogistik, Produktion, Auslieferung und sogar Kundenbetreuung computergestützt und ressourcenoptimiert ablaufen – ohne menschliches, fehleranfälliges Zutun. Und das Smart Home ist längst schon – zumindest teilweise – Realität. Es kennt unsere GPS-Daten und unsere Terminkalender und schaltet auf Basis dieser Daten von selbst vom Energiesparmodus in den Komfortmodus. Es regelt die Raumtemperatur, wärmt das Essen rechtzeitig auf, lässt die Badewanne ein und schickt uns eine digitale Erinnerung daran einzukaufen, wenn sich der Kühlschrank leert.

Vorstellbar ist vieles, realisierbar immer mehr. Doch wie viele Unternehmen, vor allem kleine und mittelständische, sind darauf wirklich bereits vorbereitet? Was ist heute zu tun, um morgen noch konkurrenzfähig zu sein? Dabei gilt es, nicht zu früh, aber auch nicht zu spät auf den immer schneller an Fahrt gewinnenden Zug der Digitalisierung aufzuspringen.

Digitalisierung verstehen, lenken, nutzen

Die Digitalisierung und mit ihr die „Datafizierung“ der Welt wird auch eine Reihe von ethisch-gesellschaftlichen Fragen aufwerfen, mit der sich der Einzelne, das Unternehmen, die Politik und die Zivilgesellschaft beschäftigen müssen. Aber auch: Welche potenziellen Vorteile gilt es zu realisieren? Welchen Nutzen hat mein Unternehmen daraus? Welche Chancen, welche Nachteile hat der Einzelne?

Mit Fragen wie diesen befasst sich der neue Digitalisierungsschwerpunkt an der SMBS. Dazu werden zahlreiche Lehrveranstaltungen in unterschiedlichen Kursen und Seminaren angeboten. Der Universitätslehrgang „Managing the Digital Transformation“ richtet sich vor allem an KMUs und am Thema Interessierte. In dreimal fünf Tagen in Salzburg, Marburg bei Frankfurt und London erfahren sie alles, um selbst eine betriebliche Digitalisierungsstrategie zu entwickeln und umsetzen zu können.

Der Lehrgang wurde in Kooperation von SMBS, der Universität Salzburg, der Universität Marburg und der Westminster University entwickelt und wird von hochkarätigen Experten aus der Praxis durchgeführt. Start ist im Herbst 2019.

 

Informationen und Anmeldungen bei:

SMBS – University of Salzburg Business School

Edin Cerimagic

Tel: +43 676 88 22 22 – 08

E-Mail: edin.cerimagic@smbs.at