Public Management an der SMBS: State-of-the-art-Management

Public Management an der SMBS: State-of-the-art-Management

21.02.2018

Das Brüssel Modul des MBA-Lehrgangs und Universitätskurses ‘Public Management’, das vor Kurzem stattgefunden hat, wurde von den Studierenden äußerst positiv beurteilt. Sie konnten viel für ihre jeweiligen Arbeitsbereiche mitnehmen und für jeden einzelnen Teilnehmer wurde die EU als Ganzes greifbarer.

Die Studierenden hatten in Brüssel die einmalige Gelegenheit, auf namhafte Persönlichkeiten aus der Politik zu treffen:

Frau Mag. Michaela Petz-Michez, MBA, Referatsleiterin Landes-Europabüro und Leiterin Verbindungsbüro zur EU Brüssel sowie Schirmherrin der Modulwoche.

Frau Irmfried Schwimann, derzeit Österreichs ranghöchste Kommissionsbeamtin.

Die Salzburger Abgeordnete Claudia Schmidt.

Landeshauptmann a.D. Dr. Franz Schausberger.

Zudem stellte besonders der “Your-day-your-way” Programmpunkt ein Highlight der Woche dar: Dieser ermöglichte nicht nur das Zusammentreffen mit interessanten Interviewpartnern, sondern bot auch die Freiheit die Stadt selbst ein wenig zu erkunden.

Auch sonst bot das Programm den 30 Studierenden einige einzigartige Highlights:

  • Nach einer Stadtführung am Anreisetag startetet das Programm am Montag bereits intensiv: Zu Beginn  führte Mag. Michaela Petz-Michez, MBA, Referatsleiterin Landes-Europabüro und Leiterin Verbindungsbüro zur EU Brüssel sowie Schirmherrin der Modulwoche, mit einer Einführung zur EU und zum EU Recht ein. Hochkarätige Referenten, hier ist etwa Irmfried Schwimann, derzeit Österreichs ranghöchste Kommissionsbeamtin, schlossen mit Themen rund um die Entwicklung der EU an.
  • Die dann folgenden Tage standen ganz im Zeichen eines Schaffens von Verständnis für und Schnittstellen mit den drei wichtigsten Institutionen der EU: Kommission, Rat und Parlament. Jedes Mal wurde den Studierenden exklusiver Zugang zu den Räumlichkeiten der Niederlassungen gewährt und Experten vor Ort, hier kann zum Beispiel die Salzburger Abgeordnete Claudia Schmidt genannt werden, gaben Einblick in die Aufgaben und Verantwortlichkeiten.
  • Weiters wurde die Gruppe durch Landeshauptmann a.D. Dr. Franz Schausberger in den „Ausschuss der Regionen“ eingeführt und auch in der Ständigen Vertretung Österreichs, die sich gerade intensiv auf die kommende Ratspräsidentschaft Österreichs vorbereitet, begrüßt.
  • Ein informativer Besuch der Österreichischen Botschaft in Belgien sowie ein Empfang und Netzwerkabend im Verbindungsbüro Salzburg als soziales Highlight rundeten das Programm ab.

Sowohl „Brüssel-Kenner“ in der Studierendengruppe also auch jene Teilnehmer, für die es der erste Besuch im Zentrum der EU gewesen ist, lobten das informative, abwechslungsreiche und exklusive Programm. Informieren Sie sich jetzt über den Exec. MBA Public Management!