Welche Soft Skills benötigt eine Führungskraft?

Welche Soft Skills benötigt eine Führungskraft?

15.01.2018

Eine empathische, professionelle und kompetente Zusammenarbeit basiert zum einen auf einer fundierten Ausbildung und zum anderen auf viel Erfahrung. Nicht zuletzt jedoch auch auf persönliche, soziale und methodische Kompetenzen, die wie folgt lauten:

Die ideale Führungskraft ist begeisterungsfähig, kompetent und durchsetzungsstark. Sie zeigt Einsatzbereitschaft und ist entscheidungsfreudig. Darüber hinaus verfügt sie über eine ausgeprägte Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Verantwortungsgefühl, Problemlösungskompetenz und ergreift auch gerne die Eigeninitiative.

Da wir nun die bedeutsamsten Skills kennen, werden Sie sich wahrscheinlich fragen, ob diese Fähigkeiten auf Sie zutreffen? Ein einfacher Weg, um das herauszufinden ist die Befragung von Kollegen, Freunden oder Familienmitgliedern. Das anschließend gewonnene Feedback dient zur Selbstanalyse und ermöglicht, Stärken auszuspielen und an Schwächen gezielt zu arbeiten.

Zu guter Letzt stellt sich noch die Frage: Kann man Soft Skills studieren? Unsere Antwort lautet ganz klar JA – denn ein Studium bietet die ideale Möglichkeit, um diese Fähigkeiten zu trainieren. Dies läuft während der Ausbildungszeit oft ganz unbewusst ab, indem z.B. gemeinsame Projektarbeiten oder Referate den Teamspirit wecken und die Kompromiss- und Konfliktfähigkeit gefördert wird oder indem man sich generell einem Studium, oftmals auch neben der Arbeit, widmet: Dies verlangt beispielsweise ein hohes Maß an Eigeninitiative und Engagement.

Nach einem erfolgreichen Studium erhalten Sie somit nicht nur eine Graduierungsurkunde überreicht, sondern auch ein ganzes Set an Soft Skills, die Sie in jeder Lebenslage einsetzen können.

MBA-Studium General Management: https://www.smbs.at/studium/mba/general-management/