SMBS Header - Slide #1
Berufsbegleitender Universitätskurs
für Gesundheits- und Krankenhausmanagement
SMBS Header - Slide #2
Berufsbegleitender Universitätskurs
für Gesundheits- und Krankenhausmanagement
Universitärer Health Care ManagerIn an der SMBS in Salzburg

Universitärer Health Care ManagerIn an der SMBS in Salzburg

Der Universitätskurs „Health Care Management“ wendet sich speziell an Personen, die gute Kenntnisse der Organisation und Funktionsweise von Gesundheitseinrichtungen haben und ihre Kompetenzen und Fähigkeiten erweitern möchten. Neben erforderlichen Managementkompetenzen werden Themen wie Spezielle Rahmenbedingungen des Gesundheitssystems, Abrechnungs- und Versicherungssysteme sowie ethische Dimensionen vermittelt. Um den hohen Praxiswert sicherzustellen, wurde dieses Weiterbildungsprogramm mit Führungskräften aus renommierten Verbänden und Gesundheitseinrichtungen entwickelt.

In nur 2 Semestern zum Experten im Bereich Health Care Management

Der berufsbegleitende, deutschsprachige Universitätskurs mit Schwerpunkt „Health Care Management“ ist ein kompaktes Ausbildungsprogramm an der University of Salzburg Business School, das Sie nach zwei Semestern mit einem Zertifikat der SMBS und wichtigen Managementkenntnissen abschließen.

Facts

Abschluss

Universitäre/r Health Care Manager/in der Paris Lodron Universität Salzburg

Zulassung

Reifeprüfung plus mind. 4 Jahre Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung plus mind. 6 Jahre Berufspraxis. Jede/r BewerberIn hat zumindest einjährige Erfahrung in einer Führungsfunktion nachzuweisen.

Studiendauer

2 Semester, berufsbegleitend

Kosten

€ 6.310,- (exkl. Prüfungs- und Verwaltungsgebühr von € 290,-) exkl. Reisekosten; unecht MwSt. befreit

Präsenztage

19 Unterrichtstage in 3 Blockmodulen (2x 5 Tage, 1x 9 Tage)

Unterrichtssprache

Deutsch

ECTS

29 ECTS

Upgrademöglichkeit

Inhaltliche, prüfungsmäßige und finanzielle Anrechnung zum Upgrade “Master of Business Administration”

Start

17. September 2018

Ziele

Die Inhalte des Lehrgangs sind überwiegend auf praktische Effektivität ausgerichtet. Die theoretischen Aspekte der Ausbildung unterstützen die ganzheitliche Problemsicht, die richtige Problemanalyse und Methodenauswahl sowie die korrekte Methodenanwendung.

  • Ziel des postgradualen univ. Kurzstudiums Health Care Management ist die Vermittlung von Analyse-, Entscheidungs-, und Problemlösungskompeten­zen für die Übernahme von Führungsaufgaben in Gesundheitseinrichtungen.
  • Die Studierenden des Lehrgangs werden darauf vorbereitet, zentrale Aspekte und Methoden des modernen Managements auf komplexe Aufgaben- und Problemstellungen in Gesundheitseinrichtungen anzuwenden.
  • Gleichzeitig sollen soziale Kompetenzen soweit unterrichtet werden, dass die konstruktive Auseinandersetzung mit der eigenen Wirksamkeit als Führungskraft die Optimierung des eigenen Führungsverhaltens ermöglicht.

Inhalte

  • General Management/Strategisches, Operatives Management
  • Controlling und Finanzierung
  • Prozessmanagement
  • Gesundheitswesen und Sozialversicherung
  • Gesundheitsökonomie und Finanzierung
  • Rechtliche Grundlagen/Die Rechtsstellung der Führungskraft
  • Health Care Marketing
  • Grundlagen Rechnungswesen
  • Krisenmanagement
  • Projektmanagement
  • Leadership und soziale Kompetenzen
  • Personalmanagement und Employer-Branding
  • Organisationslehre
  • Qualitätsmanagement und Ethik

Curriculum

Detailliertere Informationen zu den Inhalten der Module erhalten Sie mittels Download des Curriculum.

Termine und Destinationen

  • 17.-21. September 2018
    Modul 1 - Das Gesundheitswesen: Leistungsfaktoren und Systemvergleich
    Philipps-Universität @ Marburg b. Frankfurt
  • 07.-16. November 2018
    Modul 2 - Instrumente des Health Care Managements
    SMBS @ Schloss Urstein, 5412 Puch bei Hallein
  • 04.-08. Februar 2019
    Modul 3 - Management von Gesundheitseinrichtungen
    FH Fresenius @ Berlin

Berufsbegleitender Universitätskurs: Health Care Management neu gedacht

Der Universitätskurs „Health Care Management“ wendet sich speziell an Personen, die gute Kenntnisse der Organisation und Funktionsweise von Gesundheitseinrichtungen haben und ihre Kompetenzen und Fähigkeiten erweitern möchten. Neben erforderlichen Managementkompetenzen werden Themen wie Spezielle Rahmenbedingungen des Gesundheitssystems, Abrechnungs- und Versicherungssysteme sowie ethische Dimensionen vermittelt. Um den hohen Praxiswert sicherzustellen, wurde dieses Weiterbildungsprogramm mit Führungskräften aus renommierten Verbänden und Gesundheitseinrichtungen entwickelt. Offene Fragen dazu? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Offene Fragen rund um unser Angebot? Den Programmfolder zum Download, Berichte über unsere Alumnis, das Anmeldeformular sowie die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpersonen finden Sie hier.

Herr Frau

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Programmübersicht! Für Fragen zu Organisation und Inhalt stehen Ihnen gerne unsere Programm-ManagerInner zur Verfügung! Ihr Team der SMBS - University of Salzburg Business School

Universitaetskurs Health Care Management FIN
AbsolventInnen
David Strahl
David Strahl
Dr. med.

Leitender Oberarzt, LVR-Klinik Viersen

Tanja Gschlößl
Tanja Gschlößl
MIM

Qualitätsmanagment bei "Pensionsversicherung"

Ingo Weisker
Ingo Weisker
Dr. med.

Stellvertretender Klinikdirektor am Vitos Philippshospital Riedstadt

Alexander Menges
Alexander Menges
MBA MIM uHCM

Oberarzt, Klinikum Stuttgart, Zentrum für Seelische Gesundheit, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie für Ältere

Torsten Trösch
Torsten Trösch

Stationsleitung, Abwesenheitsvertretung PDL Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie, Klingenmünster

Kontakt
Mag.a Dr.in Uta Lichtenegger-Laufke
Mag.a Dr.in Uta Lichtenegger-Laufke

Program Management

+43 676 88 2222 07 uta.lichtenegger@smbs.at