education for leaders

Washington D.C: Das Auslandsmodul für unsere Executive MBA Studierenden

Vom 14. bis 19.März 2022 fand das Auslandsmodul für unsere Executive MBA Studierenden in Washington D.C. statt.

Referenten der Georgetown University sowie Experten aus der Wirtschaft gaben den Studierenden einen Einblick in das amerikanische Wirtschaftssystem, die Gesellschaft und Politik.

Am Montag begrüßte Prof. Dr. Eric Langenbacher die Studierenden in Washington D.C. mit der Einführungslehrveranstaltung „Introduction to U.S. Society, Markets and Politics“. In den darauffolgenden Tagen wurde die Studierendengruppen in ihre jeweilige Spezialisierung aufgeteilt und erhielten je nach Fachrichtung entsprechenden Input.

Eines der Highlights der Modulwoche in Washington D.C. war für alle Studierenden das von der österreichischen Botschaft und dem Außenwirtschafts-Center Washington D.C. organisierte „Economic Forum“, welches an der österreichischen Botschaft stattfand. Zu Beginn begrüßte der österreichische Botschafter Mag. Martin Weiss die Teilnehmer und gab einen kurzen Überblick über die Wirtschaftsbeziehungen zwischen den USA und Österreich.

Neben Dr. Irene Lack-Hageneder, Wirtschaftsdelegierte Außenwirtschafts-Center Washington D.C., die das Center näher vorstellte, war als Gastrednerin Frau Agnes Drimmel, BSc (WU), MSc (WU), geladen, die einen interessanten Einblick in ihren Alltag als „Adviser to the Executive Director“ bei der Weltbank gab. Das Außenwirtschaftscenter wird von der Wirtschaftskammer Österreich betrieben und bietet Unternehmen Wissen über Marktinformationen an, versteht sich als Partner bei der Pflege von Handelsbeziehungen und betreibt Handelsplattformen wie advantage.austria.org und veranstaltet weltweit Veranstaltungen. Im Anschluss konnte bei einem gemütlichen Get-together allen offenen Fragen nachgegangen und miteinander diskutiert werden.

Auf der Agenda des Washington Moduls standen neben interessanten Lehrveranstaltungen wie „Strategic Communication and Personal Brand“ von Professor Sam Potolicchio, „Using Power Effectively“ von Eugene Kogan oder „Good Bosses, Bad Bosses“ von Mike Mears auch Site Visits und das Bearbeiten einer Case Study. Nach der Präsentation der Case Study erhielten die Studierenden ein Zertifikat der Georgetown University.

 

Wir freuen uns, dass es nach zwei Jahren wieder möglich war, das beliebte Auslandsmodul vor Ort stattfinden zu lassen und bedanken uns ganz herzlich bei allen Referenten an der Georgetown University!

 

Das Washington Modul an der renommierten Georgetown University wird bei allen unseren berufsbegleitenden Executive MBA Programmen als optionales Abschlussmodul angeboten. Mehr Informationen zu unseren Executive MBAs.