finanzierungen_förderungen
education for leaders

Studienfinanzierung & -förderung

Infos zu Stipendien, Finanzierungsmöglichkeiten, Steuertipps finden Sie hier (Gutscheine, Stipendien u.a. Förderungen seitens SMBS gelten ausschließlich für Neustarts, pro Lehrgang, pro Person und sind nicht kombinierbar):

Bis zu 50 % der Fortbildungskosten sind für Privatpersonen und Selbständige steuerlich voll absetzbar und werden daher vom Staat rückerstattet. Voraussetzung ist, dass die Fortbildung der Verbesserung der Kenntnisse und Fähigkeiten im bisher ausgeübten Beruf dient.

Die Fortbildungskosten sind als Werbungskosten (Lehrgangskosten, Literatur, Arbeitsmittel, Fahrkosten, Nächtigungskosten) bzw. im Rahmen von betrieblichen Einkünften als Betriebsausgaben absetzbar.

Weitere Infos unter https://www.bmf.gv.at/steuern/absetzen-der-studienkosten

Östererich

AntragstellerInnen können bis zu einem Jahr Bildungskarenz beanspruchen. Die Zustimmung des Arbeitgebers ist Voraussetzung, um das Weiterbildungsgeld des AMS in Höhe des Arbeitslosengeldes zu erhalten.

Info unter http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/leistungen/weiterbildungsgeld

 

Deutschland

Bildungsurlaub bzw. Bildungszeit schafft den Freiraum, sich fünf Tage im Jahr der persönlichen Weiterbildung zu widmen. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer*in (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Bildungsurlaub gibt es in den meisten Bundesländern (Ausnahme: Bayern und Sachsen)

Info unter: https://www.bildungsurlaub-aktuell.de/ihr-recht-auf-bildungsurlaub/was-ist-bildungsurlaub/

Die SMBS gewährt einen gestaffelten Early Bird Bonus für alle Executive MBA und Master Lehrgänge, die im Herbst starten.

Studienstarts Herbst 2022:

– 2.000,- Reduktion des Lehrgangspreises bei Anmeldung bis 31.12.2021

– 1.000,- Reduktion des Lehrgangspreises bei Anmeldung bis 17.04.2021

Die SMBS ermöglicht ihren Studierenden grundsätzlich, die Lehrgangskosten in 3- 4 Teilbeträgen – je nach Studienprogramm – zu bezahlen.

Um den Traum eines Studiums zu realisieren, unterstützt die SMBS ihre Studierenden auch mit flexibleren Ratenzahlungen.

Fragen Sie bei Ihrem Programm Manager nach.

Mit dem Salzburger Bildungsscheck werden berufsorientierte Weiterbildungen oder Ausbildungen gefördert, in welchen Qualifikationen vermittelt werden, die entweder unmittelbar im Berufsleben angewendet werden können oder die Voraussetzung für eine angestrebte berufliche Veränderung (Umschulung) sind.

Bitte fragen Sie bei uns nach einer Splittung der Lehrgangskosten, damit Sie etwaige Einzelmodule fördern lassen können.

Infos unter https://www.salzburg.gv.at/wirtschaft_/Documents/bildungsscheck-richtlinie.pdf

Raiffeisen bietet Fortbildungsbegeisterten ein Bildungsdarlehen. Ob für Weiterbildung oder Studium – mit einer Bausparfinanzierung können Studierende ihre Aus- & Weiterbildung finanzieren.

Infos und Ansprechpartner finden Sie unter https://www.bausparen.at/eBusiness/aus-und-weiterbildung

Förderungswerber sind Unternehmen (KMU und ausnahmsweise auch Großunternehmen), die Mitglieder der Wirtschaftskammer (Salzburg) sind. Durch die Einstellung einer “Innovationsassistenz” soll ein konkretes Innovationsvorhaben bzw. Projekt initiiert werden.

Förderbar ist die ordentliche, unselbständige Vollzeitbeschäftigung eines/einer neu eingestellten Fachhochschul-, Hochschul- bzw. UniversitätsabsolventIn., für zumindest 1,5 Jahre. Pro Unternehmen kann nur ein Projekt unterstützt werden.

Förderbare Kosten:

  •  Grundsätzlich besteht die Förderung in einem Zuschuss von 50% der förderbaren Kosten.
  •  Personalkosten in Höhe von max. € 90.000.—für 18 Monate
  •  Aus- und Weiterbildungskosten in Höhe von max. € 7.000.—
  •  Beratungs- und Coachingkosten für max. 8 Tage mit einem Tagessatz von € 650,–

Innovationsassistenz Salzburg

Innovationsassistenz Wien

Es gibt immer wieder kurzfristig Stipendienmöglichkeiten über ”Grants” der PLUS oder SMBS. Informieren Sie sich bitte direkt beim Bewerber-Management.